Suche
Social Media Links
Laden...

NAW.NRW

NAW.NRW2024-06-12T09:09:49+02:00

Idee und Ziele

Für Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und Wissenschaft ist die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft eine zentrale Herausforderung. Die Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW) in NRW verstehen Nachhaltigkeit als komplexes Querschnittsthema mit vielen Dimensionen, wie etwa Klimawandel, Bildung, Energie, Gesundheit und Soziale Sicherheit. Sie bündeln ihre Kompetenzen und Erfahrungen in einer Nachhaltigkeitsallianz für angewandte Wissenschaften NRW (NAW.NRW), um tragfähige Lösungen auf die vielfältigen Herausforderungen zu finden.

Die HAW sind im Rahmen der NAW.NRW in allen Kernbereichen der Hochschulen aktiv und wollen so

  • die inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit erleichtern
  • die Durchgriffstiefe und -breite bei nachhaltigkeitsbezogener Forschung und Innovation stärken
  • die Sichtbarkeit der Kompetenzen erhöhen

Selbstverständnis

Die NAW.NRW ist ein ethisch basierter Verantwortungsverbund. Ihre Grundlagen und Zielsetzungen sind im “Positionspapier der LRK HAW NRW zur Nachhaltigkeit” beschrieben.

Sie dient der Entwicklung und Unterstützung von nachhaltigkeitsbezogenen Aktivitäten und Kooperationen der 21 Mitgliedshochschulen untereinander sowie mit anderen, insbesondere regionalen Akteur*innen im Nachhaltigkeitskontext.

Die Aktivitäten beziehen sich auf alle Aufgaben der Hochschulen (Lehre, Forschung, Transfer, gesellschaftliche Verantwortung, Infrastruktur und Verwaltung) im Kontext ökologischer, sozialer, ökonomischer und technologischer Entwicklung. Die Interessen, Möglichkeiten und Bereitschaft der Hochschulen bestimmen Umfang und Form der Zusammenarbeit.

Mit ihren gebündelten wissenschaftsbasierten Aktivitäten unterstützt die NAW.NRW die vom Land NRW politisch angestrebte Nachhaltigkeitstransformation und kann das regionale Innovationsökosystem so erheblich stärken.

Organisation

AG Nachhaltigkeit

Im Zuge der NAW.NRW wurde die Arbeitsgruppe Nachhaltigkeit gegründet. In regelmäßigen Treffen wird über die NAW.NRW und ihre Aktivitäten diskutiert und berichtet. Die Mitglieder haben eine Steuerungsfunktion. Ihr Sprecher ist Prof. Dr. Hartmut Ihne (Präsident der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, praesident@h-brs.de).

Prof. in Dr. Natalie Bartholomäus | HS Bielefeld
Vizepräsidentin für Nachhaltigkeit und strategisches HRM

Prof. in Dr. Mi-Yong Becker | HS Bochum
Vizepräsidentin für Nachhaltigkeit, Transfer & Entrepreneurship

Prof. Dr. rer.nat. Andreas Wytzisk-Arens | HS Bochum
Präsident

Prof. Dr. Stefan Herzig | TH Köln
Präsident

Prof. Dr. Hans Hobelsberger | katho NRW
Rektor

Prof. Dr. Hartmut Ihne | H-BRS
Präsident

Christiane Flüter-Hoffmann | H-BRS
Referentin der Vizepräsidentin für Transfer, Innovation und Nachhaltigkeit

Prof. Dr. Oliver Koch | HS Ruhr West
Vizepräsident für Forschung und Transfer

Prof. Dr. Jürgen Krahl | TH OWL
Präsident

Dr. Oliver Locker-Grütjen | HS Rhein Waal
Präsident

Prof. in Dr. Eike Quilling | HS Gesundheit
Vizepräsidentin für Forschung und Transfer

Prof. in Dr. Edeltraut Vomberg | HS Düsseldorf
Präsidentin

Prof. Dr. Bernd Kriegesmann | Westfälische HS
Präsident

Prof. Dr. Andre Latour | Westfälische HS
Vizepräsident für Nachhaltigkeit und Internationales

Prof. Dr. Michaela Wirtz | Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Vizepräsidentin Transfer, Innovation und Nachhaltigkeit

Sitzung der AG Nachhaltigkeit der LRK am 15.05.2023
Sitzung der AG Nachhaltigkeit der LRK am 09.10.2023
Sitzung der AG Nachhaltigkeit der LRK am 24.11.2023

AG Kommunikation

Auch die Kommunikationsverantwortlichen der HAW haben sich zusammengetan, um sich in regelmäßigen Abständen über ihre Aktivitäten, Erfahrungen und Herausforderungen im Zusammenhang mit Themen der Nachhaltigkeit auszutauschen.

Johanna Bömken | HS Hamm-Lippstadt
Leitung Kommunikation und Marketing

Frank-Rafael Boullón | HS Ruhr West
Leitung Referat Hochschulmarketing

Detlef Bremkens | HS Bochum
Team Hochschulkommunikation

Katja Brittig | katho NRW
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Beate Czikowsky | RFH Köln
Pressesprecherin

Angelika Fiedler | H-BRS
Projektleiterin Marketing
Öffentlichkeitsarbeit “Nachhaltigkeitskommunikation”

Sybille Fuhrmann | TH Köln
Leitung Kommunikation und Marketing

Daniela Greulich | H-BRS
Stellvertretende Leitung der Stabsstelle/Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Pressesprecherin

Victoria Grimm | HS Rhein Waal
Leitung Hochschulkommunikation und -marketing

Michael Kirch | HS Düsseldorf
Teamleitung Kommunikation, Öffentlichkeitsarbeit und Gestaltung

Verena Kukuk | HS Bielefeld
Stellv. Leitung Hochschulkommunikation

Michelle Liedtke | FH Münster
Dezernat Kommunikation

Bianca Lukas | TH OWL
Leitung Dezernat Kommunikation und Marketing

Verena Mechau | H-BRS
Referentin für Forschung und Transfer bei den Vizepräsidenten

Heike Mertins | FH Dortmund
Hochschulkommunikation

Robert von Olberg | FH Münster
Referent der Landesrektorenkonferenz der Fachhochschulen NRW

Dominik Pieper | H-BRS
Leiter Kommunikation und Marketing

Angelika Stabenow | H-BRS
Persönliche Referentin des Präsidenten
Leiterin des Präsidialbüros

Marek Szabowski | THGA
Leitung Hochschulkommunikation

Prof. Dr. Roger Uhle | FH Aachen
Lehrbeauftragter – Elektrotechnik und Informationstechnik
Leiter Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Marketing

Jan Vestweber | HS Gesundheit
Pressesprecher
Leitung Online-Magazin

Tim Wellbrock | HS Niederrhein
Leitung Hochschulkommunikation

Kooperation mit HumboldtN

Die NAW.NRW kooperiert seit 2024 mit HumboldtN.

Auf Basis des Koalitionsvertrags „Zukunftsvertrag 2022-2027“ der Landesregierung haben sich beide Nachhaltigkeitsverbünde – HumboldtN und NAW.NRW – zum Ziel gesetzt, ihre jeweiligen Expertisen und Kompetenzen in diesem Kontext weiterzuentwickeln, zu bündeln, ihre bestehenden Initiativen gegenseitig zu öffnen und neue gemeinsame Formate zu entwickeln. Beide Verbünde wollen nicht nur jeweils, sondern auch zusammen Verantwortung übernehmen für die gemeinschaftliche Erarbeitung von Lösungen zu Zukunftsfragen auf wissenschaftlicher Grundlage in ihren gesetzlichen Handlungsfeldern, der Lehre, der Forschung und des Transfers. Während die HAW mit NAW.NRW strategische Transformationsprojekte im Bereich der anwendungsorientierten Lehre, Forschung sowie des Transfers mit stark regionaler Wirkung einbringen und Transformationsakteure mit hoher praktischer Kompetenz ausbilden, verfügt HumboldtN auch über ein vitales Netzwerk im Bereich der grundlagen- sowie der anwendungsorientierten Forschung in allen für die nachhaltige Entwicklung relevanten Disziplinen. Universitäten und HAW sind gemeinsam und sich ergänzend noch besser in der Lage, die häufig sehr komplexen Gestaltungsherausforderungen der Transformation aus einer ganzheitlichen Perspektive zu adressieren und dadurch noch zielgerichteter Impulse in die Regional-, Landes- und auch Bundespolitik einzubringen.

Nachhaltige Forschungsprojekte aus den HAW

Nachhaltige Herstellung von Lebensmitteln

24.04.2024|Kategorien: Nachhaltigkeit, Produktion & Fertigung|Schlagwörter: |

Digitalisierung wird im Agrar- und Lebensmittelsektor in Zeiten steigender Energiekosten immer wichtiger. Um diesen Wandel in der Grenzregion Deutschland-Niederlande voranzubringen, geht die HS Niederrhein mit einem Projekt an den Start [...].

Automatisierter Schienenverkehr im ländlichen Raum

05.03.2024|Kategorien: Mobilität, Nachhaltigkeit|Schlagwörter: |

Ein starkes Projektkonsortium aus Hochschulen, Fraunhofer-Einrichtungen der Region und Unternehmen wird in den kommenden drei Jahren Technologien für automatisierte, schienenbasierte Mobilitätskonzepte voranbringen. Darunter auch die TH OWL [...].

Teilen Sie diesen Artikel!

Nach oben