Suche
Social Media Links
Laden...

NAW.NRW Handlungsfelder

NAW.NRW Handlungsfelder2024-06-06T11:14:09+02:00

Die Nachhaltigkeitsallianz NRW versteht sich als interaktive Plattform, in der geeignete Formate der Zusammenarbeit in Nachhaltigkeitsfragen sowie bedarfsorientierte Themenfokussierungen entwickelt und koordiniert werden. Im Zuge dessen wird an diesen Handlungsfeldern gearbeitet.

Netzwerktreffen “Gemeinsam nachhaltig”
Am 09. Juni 2022 lud das Hochschulnetzwerk NRW gemeinsam mit der AG Nachhaltigkeit der LRK zur Veranstaltung “Gemeinsam nachhaltig” ein, um die Handlungskonzepte der NAW.NRW im Kontext der Nachhaltigkeitsallianz weiter auszuarbeiten. Weitere Infos und Impressionen der Veranstaltung gibt es hier.

Spring School

Ziel ist die Entwicklung einer gemeinsamen internationalen Spring School. Jedes Jahr ist eine HAW im Lead – auch Kooperationen zwischen HAW sind möglich. Sie soll im besten Fall immer am selben Ort stattfinden und Praxispartner sowie prominente Speaker mit einbeziehen. Der Schwerpunkt liegt auf der Kompetenzorientierung und methodischen Vielfalt.

Konzeptentwurf

Sie wünschen weitere Informationen oder wollen sich beteiligen?

Kontakt:
Prof.in Dr. Mi-Yong Becker
Hochschule Bochum
E-Mail: mi-yong.becker@hs-bochum.de

Ringvorlesung

Die hybride NAW.NRW Live-Ringvorlesung ist seit dem Sommersemster 2023 an wechselnden Hochschulen realisiert worden. Zielgruppe sind Studierende und Mitarbeitende im Hochschulkontext, aber auch Externe (Alumnis, Bürger*innen, Oberstufenschüler*innen, etc.), die sich für Nachhaltigkeitsthemen und für die Herausforderungen, die an eine nachhaltige Gesellschaft gestellt werden, interessieren. In der Ringvorlesung werden gesellschaftliche Veränderungsprozesse aus verschiedenen Blickwinkeln der Natur- und Geisteswissenschaften beleuchtet. Das Programm für das Sommersemster 2024 startet ab April.

Weitere Infos

Sie wünschen weitere Informationen oder wollen sich beteiligen?

Kontakt:
Prof.in Dr. Michaela Wirtz
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
E-Mail: michaela.wirtz@h-brs.de

Transfer-Tag der Nachhaltigkeit

Der erste Transfer-Tag der Nachhaltigkeit fand am 25. April 2023 im Lokschuppen Bielefeld, organisiert von der TH OWL und der HSBI, statt und soll fortan jedes Jahr an einer anderen HAW stattfinden. Zielgruppen sind insbesondere Unternehmen, Kommunen, IHK & Wirtschaftsförderer sowie Masterstudierende, Ziel ist die Stärkung des Wissenstransfers zwischen Hochschulen, Unternehmen und Organisationen sowie eine verbesserte Sichtbarkeit der HAW in Bezug auf Nachhaltigkeitstransfer. Der nächste Transfer-Tag der Nachhaltigkeit findet am 20.09.2024 an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg statt.

Alle Informationen zum Transfertag im Lokschuppen Bielefeld gibt es hier.

Kontakt:
Prof.in Dr. Natalie Bartholomäus
HS Bielefeld
E-Mail: natalie.bartholomaeus@hsbi.de

Prof.in Dr. Yvonne-Christin Knepper-Bartel
TH OWL
E-Mail: yvonne-christin.knepper-bartel@th-owl.de

Studienschwerpunkt Nachhaltigkeit

Aktuell werden verschiedene Formatideen eines Studienschwerpunktes Nachhaltigkeit und die Herausforderungen in Bezug auf Organisation, Koordination und Beratung, Vermarktung und Akzeptanz, Kriterien und Indikatoren sowie die Weiterentwicklungsmöglichkeiten diskutiert.

Sie wünschen weitere Informationen oder wollen sich beteiligen?

Kontakt:
Prof. Dr. Oliver Locker-Grütjen
Hochschule Rhein-Waal
E-Mail: praesident@hochschule-rhein-waal.de

Forschungscluster

Hochschulen für angewandte Wissenschaften sind in besonderem Maße geeignet, die Ausrichtung einer nachhaltigen Entwicklung zu begleiten und ihre Kompetenzen über die Hochschul- und Regionalgrenzen hinaus prägend in das Zusammenspiel zwischen Wirtschaft, Kommunen, Einrichtungen, Gesellschaft und Wissenschaft einzubringen.

Aus diesem Anspruch haben sich folgende Forschungscluster herausgebildet:

  • Urbane Resilienz
  • Nachhaltige Ernährungssysteme
  • Gesundheitliche und soziale Ungleichheit abbauen
  • Nachhaltige (gesunde) Hochschule

Weitere Informationen zu allen vier NAW.NRW Forschungsclustern hier.

Teilen Sie diesen Artikel!

Nach oben