Suche
Social Media Links

Cyber-Security-Cluster Bonn

Cyber-Security-Cluster Bonn will Herz für Cybersicherheit in Europa werden.

Bei der Gründungsveranstaltung vom Cyber-Security-Clusters Bonn (Foto: Eva Tritschler | H-BRS).

© Eva Tritschler | H-BRS

Bonn, 13. November 2018. Der neue Cyber-Security-Cluster Bonn hat sich viel vorgenommen: „Wir möchten das Herz für Cybersicherheit in Europa werden“, sagte der Vorsitzende Dirk Backofen bei der Gründungsveranstaltung im Alten Rathaus. Zu den Gründungsmitgliedern und im Vorstand sind auch die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg und das Start-up Skymatic vertreten. Skymatic ist eine Gründung ehemaliger Informatikstudenten der Hochschule.

Damit nicht genug möchte der Cluster entsprechend dem Rat der Wirtschaftsweisen einen Weisenrat für Cybersicherheit etablieren. Dieses internationale Expertengremium solle dann künftig Politik, Industrie und Öffentlichkeit beraten.

Cluster bündelt Partner der Cyber-Security

Die Voraussetzungen dafür sind gut, denn der Cluster bündelt alle in der Region ansässigen Partner, die sich mit Cyber-Security beschäftigen, unter einem Dach: das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Telekom, mehrere Fraunhofer-Institute, die Universität Bonn und die Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, das noch junge Kommando Cyber- und Informationsraum der Bundeswehr und zahlreiche Wirtschaftsunternehmen.

BSI-Präsident Arne Schönbohm unterstrich, wie wichtig es sei, das Marketing für Cybersicherheit zu verbessern und die Sensibilität zu wecken. Der Mensch am Computer, wir selbst seien das größte Risiko. Deshalb messen die Clustermitglieder der Aus- und Weiterbildung immense Bedeutung bei. Ideen sind eine Sache, die Nachhaltigkeit und der Erfolg hängen unter anderem davon ab, ob die Projekte eine Wertschöpfung erzielen. Dann, so Reimund Neugebauer, Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft, könne der Cluster ein Alleinstellungsmerkmal werden für neue Produkte und Dienstleistungen aus der Region.

Beim Bund liegt bereits eine Bewerbung des Clusters für Bonn als Standort einer neuen Agentur für Innovation in der Cybersicherheit. Und die erste große Veranstaltung ist ebenfalls terminiert: Eine Konferenz unter dem Namen Cyber Security Tech Summit Europe soll im März nächsten Jahres rund 3000 Teilnehmer ins WCCB nach Bonn locken. Backofen: „Diese Konferenz wird das Davos der Cybersicherheit.“

Origialmeldung:
https://www.h-brs.de/de/news/cluster-als-herz-europas-fuer-cybersicherheit

Ansprechpartnerin:
Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Pressesprecherin
Eva Tritschler
+49 (0)2241 865 641
eva.tritschler@fh-brs.de
2018-11-22T16:35:27+00:0013.11.2018|Kategorien: Digitalisierung, Wirtschaft & Unternehmen|Tags: |