Suche
Social Media Links

Aus LUST wird In-LUST

Hochschule Düsseldorf gründet Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung.

Hochschule Düsseldorf gründet Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung (LUST - Lebenswerte und umweltgerechte Stadt) (Bild: Pexels).

© pexels

Düsseldorf, 23. März 2018. Die zunehmende Urbanisierung der Weltbevölkerung unter Bildung von Megacities stellt die Gesellschaft vor neue Probleme, die neben den rein technischen Aspekten der Versorgungsstrukturen, des Umweltschutzes und der Architektur auch gesellschaftliche Fragen nach dem Zusammenleben in solchen verdichteten Umgebungen und der Akzeptanz von Neuerungen betreffen. Mit diesen Fragen beschäftigte sich das Forschungsprojekt LUST – lebenswerte und umweltgerechte Stadt!

LUST – Lebenswerte und umweltgerechte Stadt war ein interdisziplinäres Projekt der Fachbereiche Architektur, Maschinenbau und Verfahrenstechnik sowie Sozial- und Kulturwissenschaften der Hochschule Düsseldorf, das mit Förderung durch das Land Nordrhein-Westfalen im Programm FH Struktur durchgeführt wurde. Mittelpunkt des Projektes war die fachübergreifende Entwicklung neuer Konzepte für eine lebenswerte und umweltgerechte Stadt.

Die wegweisende interdisziplinäre Zusammenarbeit im LUST-Projekt war Grundlage für einen erfolgreichen Folgeantrag beim Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung (MIWF) NRW im Rahmen des Programmes FH Kompetenz. Kern der nun laufenden fünfjährigen Förderphase ist die Gründung eines Instituts für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung (In-LUST), sodass die interdisziplinäre „LUST-Forschung“ an der HSD eine langfristige Basis erhält.

Nähere Informationen finden Sie auf der Website: lust.hs-duesseldorf.de.

Origialmeldung:
http://fhdd.opus.hbz-nrw.de/volltexte/2017/1145/

Ansprechpartner:
Hochschule Düsseldorf
Institut für lebenswerte und umweltgerechte Stadtentwicklung
+49 (0)211 4351 0
info.lust@hs-duesseldorf.de
2018-09-05T13:43:32+00:0023.03.2018|Kategorien: Gesellschaft, Life Sciences|Tags: |